Kabelkonfektion

Crimptechnik

Die Voraussetzung für qualitativ hochwertige Crimpverbindungen ist das definierte Abstim­men von
  • Leiter,
  • Kontakt und
  • Crimpwerkzeug.
Mit über 400 Schnellwechselwerkzeugen sind wir in der Lage, die verschiedensten Kon­takte mit und ohne Einzeladerabdichtung (Seal) im Bereich von 0,05mm² (AWG30) bis 95mm² prozesssicher zu crimpen.
Die Überwachung der Prozesse wird durch Crimphöhe, Abzugskraft und Schliffbilder dokumentiert.
Ein breites Feld verschiedenster Kontakte kennzeichnet die Anwendung in unserer Fertigung.
Schirmkontaktierungen für geschirmte Leitungen können wir mit Shield Con Kontakten und Rohrhülsencrimpungen auf eigens dafür entwickelten Pressen durchführen.
Unseren Kunden stehen weitere Crimpsysteme für FFC, FPC und Splice Verarbeitungstechnik zur Verfügung.
Unsere Automaten verarbeiten Bandware, lose Ware und Kontakte auf Kunststoffband (getapte Ware).
Auf Wunsch vereinzeln (loose piece) wir auch Bandware.

Wir verarbeiten u. a. Kontakte der Hersteller:

  • Amphenol
  • Company Deutsch
  • Delphi Connectors Systems
  • ept
  • ERNI
  • FCI
  • FCT - Electronics
  • Harting
  • Hirschmann
  • Hirose
  • ITT Cannon
  • JAE
  • JST
  • Kostal
  • LAT
  • Lear (G&H)
  • Lumberg
  • Molex
  • Multi Contact
  • ODU
  • Phoenix - Contact
  • Radial
  • Stocko
  • Sumitomo
  • Telegärtner
  • tyco
  • Weitkowitz
  • Yazaki
  • Kirsten PP3 / G-Terminator /                    Siemens-Strippercrimper

  • Schliffbild Vierdorncrimp / Messmikroskop / Schliffbild F-Crimp

  • Anschlagautomat - getapte Kontakte

  • Schnellwechselwerkzeuge

  • Produktbeispiel

  • Vierdorncrimp Hochstromkontakte

  • FFC-, FPC - Automat

  • Beispiel Kontaktbandware

  • Presse für Schirmcrimpung

  • Schliffbild Schirmcrimp

 
Impressum